Magyar | English
Suchen
0Produkte
0Verkauf
0Kontakt
0Qualitätsmanagement
0Nachrichten, Informationen
0Anstellungsangebote
0Seitenübersicht
0Mehr...
Galerie
ZurückZurück
MTI Pressemitteilung
Die MAL AG (im Weiteren: die Firma) dementiert ausdrücklich, dass sich Off-shore Firmen unter den Eigentümern befinden, die Firma ist bis 100 % in ungarischem Eigentum.

Die Firma:

 

- erklärt, nach Freigabe des Unglücksgebietes durch die Behörden die Erstellung des provisorischen Dammes sofort angefangen zu haben, dieser Schutzdamm wurde binnen 24 Stunden zu 90 % fertig gestellt.

 

- stimmt kontinuierlich mit den zuständigen Behörden und Schutzorganen ab, deren Entscheidungen werden sofort durchführt.

 

- hat ihre Arbeiter nach dem Bedarf der zuständigen Katastrophenabwehr, bzw. der Bürgermeisterämter an die betroffenen Siedlungen geschickt, um die Schäden sofort abwähren  zu können.

 

- hat die zuständige Versicherungsgesellschaft gebeten, bei der unverzüglichen Schadenerfassung Hilfe zu gewähren.

 

- hat auf ihr Angebot den von der Schutzkommission bestimmten Betrag von insgesamt 30 Millionen Ft Soforthilfe innerhalb von 24 Stunden nach der Sitzung der Komitees für die Selbstverwaltung von Kolontár, Devecser und Somlóvásárhely zur Verfügung gestellt.

 

- kommuniziert sofort mit den zuständigen Organen über ihre Maßnahmen, die im Interesse der Katastrophenabwehr und der Schadensmilderung getroffen hatte.

 

- übernimmt die Beerdigungskosten der infolge der Katastrophe Verstorbenen, und drückt ihr  Beileid für die Angehörigen der Verstorbenen aus.

 

- setzt ihre ganze Energie dafür ein, um die Schäden der am Betriebsgelände eingetroffenen beispiellosen Naturkatastrophe abzuwehren, die Gefährdung der Umwelt zu beseitigen; sie kann und will sich mit der „kommunikativen“ Abwehr der grundlosen Gerüchte, unbegründeten Behauptungen und bösartigen Mutmaßungen beschäftigen. Das betrachtet sie als Aufgabe des Medien.

 

- bedankt sich bei den Medien, die die Regeln der journalistischen Ethik einhalten, die öffentliche Meinung in der Angelegenheit verantwortungsvoll informiert haben und informieren.

 

- bedankt sich bei den strategischen Partnern, bei allen Firmen, und Organen, die in der Schadenabwehr mit ihrer Hilfe zur Milderung der Auswirkungen der Katastrophe beigetragen haben.


MAL - Magyar Alumínium Termelő és Kereskedelmi Zrt. - 8400 Ajka, Gyártelep hrsz. 598/15. - mal@mal.hu
Handelsreg.Nr.: Cg. 19-10-500274 EU SteuerNr.: HU 12516564